Feuerwehrkalender
für das Smartphone


Keine Übung verpassen
und immer aktuell.

Aquarell von F. Fersch Geschenk für unseren Patenverein zum 125. Gründungstag

Termine



Übungstermine:
Sa. 26.01.2019, 19:00 Uhr
Sa. 13.07.2019, 19:00 Uhr
Fr. 22.03.2019, 19:00 Uhr
Sa. 18.05.2019, 17:00 Uhr
So. 26.05.2019, 10:00 Uhr
Fr. 14.06.2019, 19:00 Uhr
Sa. 13.07.2019, 19:00 Uhr
Sa. 20.07.2019, 17:00 Uhr
Sa. 11.05.2019, 19:00 Uhr
Fr. 16.08.2019, 19:00 Uhr
Sa. 19.10.2019, 17:00 Uhr
So. 15.09.2019, 10:00 Uhr
Fr. 13.09.2019, 19:00 Uhr
Sa. 05.10.2019, 17:00 Uhr
Fr. 25.10.2019, 19:00 Uhr
Sa. 23.11.2019, 17:00 Uhr


Hydranten Kontrolle
Fr. 05.04.2019, 19:00
Sa. 04.05.2019, 17:00


Arbeitseinsatz
Sa. 06.04.2019, 14:00 Uhr
Sa. 26.10.2019, 14:00 Uhr


Atemschutzübung + Aktive Mannschaft
Sa. 13.07.2019, 19:00 Uhr


Atemschutzübung
Sa. 11.05.2019, 19:00 Uhr
Sa. 19.10.2019, 17:00 Uhr


Verkehrssicherung
14.04.2019 Palmsonntag
01.05.2019 Wallfahrt Bettbrunn
28.05.2019 Bittgang Neuses
01.06.2019 Flurumgang
16.06.2019 Wallf. Neuses-Eichelb.
20.06.2019 Fronleichnam
01.11.2019 Allerheiligen
17.11.2019 Volkstrauertag


Aktiven Essen
Sa. 18.05.2019um 19:00 Uhr
Grillabend für alle aktiven Mitglieder

Pondorf

 

Koordinaten: 48° 57′ N, 11° 34′ O

 

Pondorf ist ein ca. 506 Einwohner zählender Ortsteil der Gemeinde Altmannstein im Landkreis Eichstätt.

Geschichte
Pondorf wurde 1037 erstmals urkundlich erwähnt. Der Ort war von 1037 bis 1183 in Besitz des Domkapitels Eichstätt. Danach gelangte die Ortschaft in Besitz des Stifts Schamhaupten. Im Dreißigjährigen Krieg wurde das Dorf von den Schweden abgebrannt. Im Jahre 1666 wurde der Ort von den Muggenthalern erworben. 1700 erbaute man die Kirche, die St. Peter und Paul geweiht wurde. Die Kirche wurde mehrmals Veränderungen unterzogen, 1856 einer Verlängerung, 1969 und 2008 einer Renovierung.
Sehenswürdigkeiten: Die Bavaria-Buche, ein eindrucksvolles Baumexemplar der Rotbuche (Fagus sylvatica), dessen Alter auf 500 bis 800 Jahre geschätzt wird.
Quelle: Wikipedia

 

Bildergalerie – Pondorf von oben